Dirigent

Matthias HellmonsMatthias Hellmons, studierte nach dem Abitur zunächst Schulmusik in Detmold und Katholische Theologie in Paderborn und schloss diese Ausbildung mit dem 1. und 2. Staatsexamen ab.
Nach dem Schulmusikstudium folgte ein Kapellmeisterstudium, das er 1986 mit der  „künstlerischen Reifeprüfung Dirigieren” beendete. Die Musikhochschule Detmold erteilte ihm unmittelbar nach dem Studium drei Jahre lang Lehraufträge zur Ausbildung der Schul-, Kirchenmusiker und Tonmeister in den Fächern Dirigieren und Partiturspiel. Nach dem Referendariat kam er als Lehrer ans bischöfliche „Collegium Johanneum – Die Loburg” in Ostbevern, wo er bis heute einen besonderen Schwerpunkt in der Chorarbeit setzt. So gründete er den Eltern-Lehrer-Schüler-Chor „Capella Loburgensis”, der regelmäßig mit professionellen Orchestern alle großen Werke der Oratorienliteratur musiziert.


Die Chorpflicht, ersatzweise eine Kreativ-AG, für die Klassen Sexta und Quinta wurde eingeführt, um eine Breitenarbeit im Singen oder einer anderen kreativen Gestaltungsform zu realisieren. Zur Förderung besonders interessierter Schülerinnen und Schüler wurde der „Loburger Knabenchor” und später der Mädchenchor „Sisters” von ihm wieder oder neu gegründet. Zusammen mit der Schulabteilung und dem Franz-Hitze-Haus leitet er die Jahrestagungen ”Kunst und Musik an bischöflichen Schulen”.
Im Jahr des Bistumsjubiläums engagierte er sich zusätzlich als Mitorganisator der Musikbeiträge katholischer Schulen am Bistumstag und als Leiter und Dirigent des Projekts „Paulus”.


Mit der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford verbindet ihn inzwischen eine über 20-jährige Tätigkeit als Gastdirigent. Der Musik-Verein Oelde 1907 stehen seit 1990 unter seiner künstlerischen Leitung.

Konzertkritik 'Die Glocke'

2017 11 30 Die Glocke Konzertkritik

Zum Öffnen auf das Bild klicken!

Konzertkritik 'Westfälische Nachrichten'

2017 11 24 British November Bild

Zum Öffnen auf das Bild klicken!

Unsere Konzertpartner

Musikverein Oelde

Nordwestdeutsche Philharmonie Herford